Europäisches und deutsches Kartellrecht schützen den freien Wettbewerb und verhindern Monopole und marktmächtige Stellungen einzelner Unternehmen. Wir beraten zu kartellrechtsrelevanten Vertragskonstruktionen wie etwa Exklusivbindungen, Lizenzbeschränkungen, selektiven Vertriebssystemen sowie Forschungs- und Entwicklungsvereinbarungen. Nur kartellrechtlich unangreifbare Klauseln sichern eine langfristige Zusammenarbeit und schützen vor Kartellordnungsverfahren.

Ebenso vertreten wir Unternehmen bei zivilrechtlichen Streitigkeiten um die Wirksamkeit von Verträgen sowie zu Belieferungs- und Diskriminierungsfragen.

Kommt es zu Ermittlungsverfahren der Kartellbehörden, beraten und vertreten wir Unternehmen in allen Verfahrensstadien einschließlich der Rechtsmittelverfahren.

Kartellrecht: Wir beraten zu kartellrechtsrelevanten Vertragskonstruktionen